19. Juli 2013

Wo bekomme ich Support für mein Chromebook?

Ich kenne einige Menschen denen ist es sehr wichtig, einen guten Support für ihre Hardware zu erhalten. Als ich mit Chrome OS angefangen habe, musste ich feststellen, das es unterschiedliche Supportwege gibt, die ein Anfänger erst einmal finden muss.


Als allererst gibt es die Supportübersicht bei Google für Chromegeräte. Von hier aus gibt es drei unterschiedliche Bereiche: die Supportseiten, die Usergruppen und die Wiki.

Die Supportseiten sind normale Anleitungen und FAQ Seiten, also Frage-Antwortenseiten die gut struktuiert sind und alle Grundfragen beantworten. Hier sollte man beginnen, um seine Frage zu beantworten. Es gibt noch eine Hilfe zum Web Store die dezidiert noch Hilfe zu Apps geben kann, was manchmal recht praktisch ist.

Die Wiki (leider nur in englisch) bietet ebenfalls Hilfe zu unterschiedlichen Themen, hier kann man auch sehr gut die Suche nutzen um seine Frage beantworten zu lassen.

Die Usergruppen, sie werden Chrome OS Central genannt, sind alle in englisch und hier helfen User anderen Usern bei ihren Fragen. Die Gruppen können sehr gut durchsucht werden und bieten gute Hilfe. Persönlich finde ich hier die besten Antworten. Leider werden spezielle Fragen die man hat, nur sehr langsam beantwortet. Es gibt auch deutsche Usergruppen, die auch Fragen rund um Chrome beantworten, die oft auch Gültigkeit für Chrome OS haben.

Bei größeren Problemen gibt es die sogenannten Ninjas. Das sind Profis die sich dem Problem annehmen. Es gibt eine deutsche Seite für die Ninjas, aber hier fehlen noch einige Geräte, so das man die englische Seite nutzen sollte. Bevor man sich jedoch für diesen Weg entscheidet, sollte man alle anderen Wege schon ausprobiert haben. Nur wenn es keine Hilfe mehr über die unterschiedlichen Webseiten gibt, sollte man sich an einen Ninja wenden.

Eine Telefon-Hotline gibt es leider nicht. ich persönlich halte auch nichts von Supportlines die von großen Unternehmen bereitgestellt werden. Speziell auch nicht von so umfangreichen Produkten wie ein Betriebssystem. Hier können so mannigfaltige Probleme auftauschen, so das eine Hotline-Mitarbeiter oft nicht das Wissen zu all den Fachbereichen des Betriebssystems haben kann.

Ansonsten hilft natürlich eine normale Websuche nach seinem Problem. Ansonsten gibt es bei Google Plus auch gute Comunnities die viel Hilfe anbieten. Wer seine Frage nicht beantwortet bekommt, kann mir auch gerne eine E-Mail schicken.

Zusammengefasst gibt es sehr gute und viele Hilfe im Web, sofern man englisch versteht. Für deutsche User die deutsche Hilfe suchen, gibt es leider nur wenige Seiten auf denen man etwas findet. Generell ist natürlich die Anwendergruppengröße im deutschsprachigen Raum kleiner als im englischen, so das man heute noch deutsche Hilfe suchen muss. Wollen wir hoffen das beides isch bald ändert. Die deutsche Hilfe im Web und auch die Anwendergruppengröße.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen