20. Juli 2013

Was sind Apps und wie funktionieren die?

Das Betriebssystem Chrome OS ist nicht nur ein browsergestütztes Betriebssystem, es bietet auch die Möglichkeit Apps zu installieren. Dazu bietet Google auf einer eignen Webseite, dem Chrome Web Store, diese Apps für Chrome an. Die Navigation des Web Store ist recht einfach, doch einige Dinge sind zu beachten.
Die Apps werden in drei Gruppen unterteilt: Apps, Erweiterungen und Designs.

Apps sind im Grunde nichts anderes als Bookmarks, also Links auf Webseiten. Diese Webseiten bieten dann nützliche Funktionen oder sogar Spiele für die Anwender an. Eine Apps wird als Icon in der App-Übersicht abgelegt (ein kleines Raster-Icon in der Toolbar), so das man diese wiederfinden kann. Wer kein Chrome OS nutzt, sondern nur den Chrome-Browser, wird keine App-Übersicht besitzen, sondern die Apps verteilen sich auf Unterseiten einer leeren Browsertab.

Für Chromebook Anwender sind die Offline Apps noch sehr interessant. Diese Apps sitzen in einer eigenen Kategorien und listen alle Apps auf die auch ohne Internetverbindung funktionieren. Dazu wird mehr "Intelligenz" auf das Chromebook installiert, so das man schon von fast einem echten Programm reden kann.

Erweiterungen sind sich sehr ähnlich zu den Apps, nur diese manipulieren den Browser oder das Betreibssystem. Oft platzieren sich diese Erweiterungen in der oberen Zeile des Browsers, so das der Anwender schnell auf diese zugreifen kann. Solche Apps sind meist sehr nützlich und helfen beim Surfen von Webseiten des Anwenders. Zum Beispiel mit der App Pocket speichert der Anwender die gerade geöffnete Webseite um diese später lesen zu können (auch offline) oder die App Android Desktop Notifcation um von seinem Android-Handy Benachrichtigungen auf dem Chromebook zu erhalten.

Bei allen Apps und Erweiterungen kann es manchmal sein, das diese nicht installiert werden können. Nicht jede App läuft auf jeden Betriebssystem, so das manche nur auf Windows, Mac und manche nur auf Chrome OS laufen. Der Web Store wird halt nicht nur von Chrome OS User genutzt, sondern auch von Usern die den Chrome-Browser auf unterschiedlichen Betriebssystemen nutzen.

Die Designs im Web Store sind im Grunde Hintergrundsbilder für einen leeren Tab, die auch die Oberfläche des Browsers leicht verändern. Puristen werden dies nicht so sehr interessieren, doch wer es etwas bunt haben möchte, findet hier eine große Auswahl von unterschiedlichen Designs die den Browser verschönern können.

Für die Auswahl der richten App ist es sehr hilfreich, das bei allen Apps, Erweiterungen und Designs die Anwender eine Bewertung und auch Kommentar abgeben können, so das auch andere Nutzer einschätzen können, wie nützlich die jeweilige Apps ist. Weiterhin wird auch die Useranzahl angezeigt, die diese App nutzen, sowie gibt es Kategorien wie "Beliebt" oder "Trends" um die meist genutzten Apps zu finden.

Der Web Store biete eine breite Auswahl von Erweiterungen und Apps die das Leben mit Chrome OS erleichtern. Sie sind elementar für den Anwender, weil echte Programme können ja nicht auf dem Chromebook installiert werden. Die Apps und Erweiterungen müssen also diese "Lücke" füllen, was sie heute schon sehr gut machen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen